Stefan Lessenich: Das GE in der deutschen Debatte

Stefan Lessenich
PDF: Das GE in der deutschen Debatte
Die Studie vergleicht die einzelnen Modelle umfassend und kompetent und beschreibt die zugrunde liegenden Menschenbilder.
Warum ist das Modell von Götz Werner eher als neoliberal einzustufen und wie sind solche Klassifizierungen wie ‘neoliberal’, ‘emanzipatorisch’, ‘sozialliberal’ und ‘sozial-egalitär’ überhaupt zu verstehen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


neun × neun =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>